Julia Beyer

Julia
Beyer

Bühne & Puppenbau

Das bin ich!

That is me

Mehr Details

Julia Beyer wurde 1980 in Jena, Thüringen geboren. Mittlerweile lernt, arbeitet und lebt sie in Dresden als freischaffende Bühnen-, Kostümbildnerin und Figurenbauerin.

Bereits vor ihrem Studiums für Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Künste Dresden sammelte sie Erfahrungen in diversen Theaterwerkstätten und als Kostüm- und Bühnenassistentin unter anderem am DNT Weimar, am Schauspielhaus Leipzig, am Meininger Theater sowie der Semperoper Dresden.

Noch während des Studiums entwarf sie erste eigene Arbeiten am Schauspiel Chemnitz.

Seit Ihrem Abschluss ist sie freischaffend als Bühnen- und Kostümbildnerin im Bereich Schauspiel, Oper und Figurentheater an verschiedenen Theatern tätig. Wobei sich der Schwerpunkt der Arbeit in den letzten Jahren hin zum Figurentheater verschoben hat. Außerdem arbeitet sie immer wieder für Film- und Fernsehproduktionen.


In den Jahren 2011 bis 2013 war Julia Beyer am Staatsschauspiel Dresden als Bühnenbildassistentin beschäftigt und war in dieser Zeit auch für die Ausstattung von diversen Produktionen verantwortlich, wie etwa bei „Nipple Jesus" oder „Die Kontrakte des Kaufmanns".

Seit 2013 arbeitet Julia Beyer wieder freiberuflich, unter anderem am Next Liberty in Graz wo sie die Kostüme und die Figuren für „Gullivers Reisen" entworfen und gebaut hat.

Außerdem war sie am Theater der Jugend in Wien, bei verschiedenen Inszenierungen für den Entwurf und Bau der Puppen verantwortlich, beispielsweise bei „Sherlock Holmes und der Hund der Baskervilles", „Karlsson vom Dach", „Momo" und „Kalle Blomquist". Zuletzt war sie mit der Ausstattung für „Die unendlichen Geschichte am Theater Oberhausen betraut.

Mit Michael Schachermaier verbindet sie eine regelmäßige Zusammenarbeit.